Planung einer Unterrichtsreihe „Literatur“ Sekundarstufe II

                                                                                 

Stoff

Sachanalyse

Schüler

Bedingungsanalyse

Lehrer

didaktisch-metho­dische Analyse

Richtlinien

demokratische Legi­timation

Organisation

pragmatische Vorga­ben

Text-/Materialanalyse und Problemanalyse !

 

Gegenstand / Text: Inhalte und For­men, Codierungs­formen, historischer Kontext, Gattung;

medialer Kontext, Wirkungsgeschich­te, ...

Lebenssituation, zen­trale Themen und Probleme der Jugend­lichen(männl. - weibl); ästhetische Gewohn­heiten und Deutungs­muster; kultureller, anthropo­logischer und sozialer Hintergrund; Lern­ziele; Reaktionen des Kurses;

Persönlichkeitsstruktur: Erkenntnis und Inter­esse;

Pädagogische Ziele; Lehrziele; persönliche Werteorientierung; literarästhetische An­sprüche;

privater oder öffentli­cher Lektürekanon

Lehrauftrag: Selbst­verwirklichung in sozialer Verantwor­tung;

Ziele des Deutschun­terrichts S II,

Ziele des sprachlich-literarisch-künstleri­schen Aufgabenfeldes, Obligatorik; Reihen­themen;

eigener Lesevorlauf des Lehrers für die Lektüreentscheidung, Lektürealternativen;

Beteiligung der Schü­ler; Greifbarkeit der Ausgabe; Preis; Be­stellfrist; Lesefrist für die Schüler; Lesetech­niken als Auftrag;

Lesekontrolle; ergänzende Medien

Lernmittelmarkt, Textvorlagen, Lek­türereihen, Medien, Sequenzen in Fach­zeitschriften; Sekundärliteratur;

Lernlaufbahn, Kenntnisse; Lern­ziele, Leseinteressen, Lektüreerfahrungen, Lesertypen, Lesege­wohnheiten

Lesegewohnheiten und Lehrerfahrungen; Interesse am Gegen­stand und den Schü­lern;  Vorkenntnisse und Vorbereitungs­grad; Unterrichtsrouti­nen und Innovations­bereitschaft

Lernbereiche - Integra­tion; Verknüpfungs­prinzipien,

Sequenzialität,

Auswahlkriterien für Texte und Themen 

Planung der Sequenz: Beginn und Ende; Unterrichtsausfall; Aufgabenstellung  für die Klausur; Haus­aufgaben; Produkti­onsorientierung; lern­psychologischer Auf­bau

fachmethodische Zugriffe - fachliche Analyse:

semiotisch, textana­lytisch, historisch-kritisch, linguistisch, hermeneutisch-in­terpretatorisch, biographisch, ideo­logiekritisch, struk­turalistisch, ...

Privat- und Schullek­türe, geheimer Lehr­plan, Leseverhalten, Lesetechniken, rezep­tionsästhetischer Kon­text

literaturdidaktische Position: werkästhe­tisch, emanzipatorisch, kommunikativ, rezep­tionsorientiert, produk­tionsorientiert, kogni­tiv, interkulturell, schü­lerorientiert, hand­lungsorientiert, problemorientiert,

gegenstandsorientiert ...

gesellschaftspolitische Position, anthropologi­sche Voraussetzun­gen; Weltbild; Gegen­warts- und Zukunfts­bedeu­tung;

 

 

 

Mehrschichtigkeit der Unterrichtsreihe: Betei­ligung verschie­dener Lernbereiche und Verknüpfungs­prinzipien; konkrete Einführung bestimm­ter Analyse-, Rezepti­ons- und Produktions­verfahren; Arbeit an Stil, Rechtschreibung und Textgestaltung; Zitierverfahren; Fest­legung der angestreb­ten Methoden, Begrif­fe und Daten...

Material- und Pro­blemanalyse

Schülerhorizonte zum Text und Thema

Selbstreflexion und Evaluierung

Orientierung an der pädagogischen Ver­antwortung und Gleichbehandlung

Planung des Sequenz­verlaufs, der Arbeits- und Sozialformen


© G. Einecke - www.fachdidaktik-einecke.de