Studienseminar für Lehrämter an Schulen JÜLICH

Seminar für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen

*  Kurfürstenstr. 20 a  - 52428 Jülich *  Tel.: 02461 - 52545 * Fax: - 52631 * http://www.studsemjuelich.de/

 

Günther Einecke, StD

Fachleiter für Deutsch (D1)

 

Themen der Fachsitzungen

 

Basisliteratur (grundlegende Lektüre - möglichst in den ersten Osterferien): 

Richtlinien/Lehrpläne:

-       Kernlehrplan für das Gymnasium - Sekundarstufe I in Nordrhein-Westfalen. Deutsch. (Hrsg. MSJK). Frechen: Ritterbach Verlag 2004 (Heft 3409)

-       Richtlinien Gymnasium Sek. I NRW. 1993

-       Richtlinien und Lehrplan Sekundarstufe II. Gymnasium/Gesamtschule. Deutsch. (Hrsg. MSWWF). Frechen: Ritterbach Verlag 1999 (Heft 4701)

 

Grundlegende Lektüre bis zum Examen - mindestens je 1 Titel  oder ein im Anspruch äquivalenter anderer  -  oder entspr. Zschr.-aufsätze aus jedem Bereich: z.B. (!)

 

Deutschdidaktik:

Kämper‑van den Boogart, Michael (Hg.): Deutsch‑Didaktik. Leitfaden für die Sekundarstufe I und II. Berlin: Cornelsen 2003 

Schuster, Karl: Einführung in die Fachdidaktik Deutsch. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren 1998

Online-Didaktik Deutsch: www.fachdidaktik-einecke.de (seit 2003)

Literaturdidaktik:

Bogdal, Klaus-Michael u. Korte, Hermann (Hrsg.): Grundzüge der Literaturdidaktik. 2. Auflage, München: dtv  2003

Grzesik, J.: Textverstehen lernen und lehren. Stuttgart: Klett 1990 (21996)

Waldmann, Günter: Produktiver Umgang mit Literatur im Unterricht. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren 1998

Sprachdidaktik:

Bremerich-Vos, Albert (Hrsg.): Zur Praxis des Grammatikunterrichts. Freiburg: Fillibach 1999

Köller, W.: Funktionaler  Grammatikunterricht. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren 1997

Schreibdidaktik:

Feilke, H. / Portmann, P.R. (Hrsg.): Schreiben im Umbruch. Stuttgart: Klett 1996

Augst, Gerhard / Mechthild Dehn: Rechtschreibung und Rechtschreibunterricht. Stuttgart: Klett 1998

 

Mediendidaktik:

Groeben, Norbert / Hurrelmann, Bettina (Hrsg.): Medienkompetenz. Voraussetzungen, Dimensionen, Funktionen. Weinheim / München: Juventa 2002 

 

Entwicklung der Kompetenzen in den Lehrerfunktionen:

1.     Unterrichten

2.     Erziehen

3.     Diagnostizieren und Fördern

4.     Beraten

5.     Leistung messen und beurteilen

6.     Organisieren und Verwalten

7.     Evaluieren, Innovieren und Kooperieren

 

Unter Orientierung an: Rahmenvorgabe für den Vorbereitungsdienst in Studienseminar und Schule (RdErl. d. Ministeriums für Schule, Jugend und Kinder v. 01. Juli 2004 - 423. 6.05.07.03 Nr. 2984/04 -) =

http://www.learn-line.de/angebote/lakonkret/seminar/aus_konz/msjk_rahmenvorgabe.pdf

 

Ausbildungsplan

Themenfolge

Kompetenzen

Grundinformationen

Beobachtungen bei Hospitationen - Kurzfassung Lehrpläne Deutsch S I + II - Kriterien zur Beo­bachtung und zur Einschätzung von Unterricht

1, 6, 7

Stundenplanung

erarbeitender Unterricht; Mikroplanung von Einzelstunden; Einführung in den Stundenentwurf;  Fachdidaktik: Literaturunterricht: Kurz­prosa / Ge­dichte / dramatische Szene; Themen und Ziele, das „Neue“;  Teilthemenbildung - Artikulationsschema, Progression und Phasierung; Sachanalyse und didaktische Analyse - didakti­sche Reduktion; Methoden, Aktions- und Sozialfor­men, Gesprächsvarianten - Medien-/Tafeleinsatz, Ergebnissicherung, Hausaufgaben - „Fallen“ im Deutschunterricht

1, 2, 6, 7

Sequenzplanung – Richtlinien und Lehrplan S I

Integrierter DU - Teilbereiche des Faches; Spiralcurriculum und kumulatives Lernen; gegenstands- und problemorientierte Sequenzen sowie Anforderungen Sek. I („Vorhaben“); weiträumige Planung: Einführung, Anwendung, Übung; Beispiele: Sprachreflexion: z.B. Aktiv-Passiv; Umgang mit Texten: Lesebuch-Sequenz

1, 2, 6, 7

Sequenzplanung – Richtlinien und Lehrplan S II

Konstruktionsprinzipien  Sek. II:  Sequenzialität,  Kontinuität; Verknüpfungsprinzipien - die Aus­wahlkriterien für Texte - Methodenorientierung: Beispiel: Lyrikanalyse: Varianten der literaturdidaktischen Zugriffe: kognitiv-analytisch, rezeptionsorientiert, produktionsorientiert; Einsatz ver­schiedener Fachmethoden; Lernmittel und Medien; musisch-ästhetische Bildung; Statio­nenlernen / Lernzirkel und Lernerautonomie; Unterrichtsvorhaben - Projekte; fachübergreifender Unterricht

1, 2, 6, 7

Leistungsbewertung

Textproduktion - Aufgabentypen; Bewertungsbereiche S I + II; Kriterienorientierung - Lernzielorientierung - Erwartungshorizont; Klausuren Sek. II: Analyse von Sach­texten und literarischen Tex­ten; argumentative Entfaltung eines fachspezifischen Sachver­halts; Methodenorientierung; Textproduktion und Klassen­arbeiten Sek. I: z.B. Erzäh­lung/Vorgangsbeschreibung (5/6) - Argumentation (9/10) - „Aufgabentypen Klasse 10“; Bewertung produktiver Leistungen; sprachli­che Normverstöße;  Sonstige Mitarbeit

3, 5, 7

Halb-/Jahresplanung

Planung des selbständigen Unterrichts S I und II; Schulcurriculum - Spiralcurriculum; Schlüsselthemen, Problem- und Gat­tungsorientierung; Methodenorientierung: ana­lytische und produktive Arbeitsformen; Eigenaktivität der Schü­ler; Ganz­schriftlektüre; Einsatz eines Leitmediums (Lehrwerk)

1, 2, 6, 7

Sachtexte

Lesekompetenz und Leseverfahren; Lesemotivation; DU nach PISA; Rezeption und Produktion;

1, 3, 5, 7

Filmanalyse - Literaturverfilmung - Medien

Materialsichtung; Produktziel: Schülermaterial und zugeordnete Videoausschnitte; Medien, PC/Internet im DU

1, 2, 6, 7

Abitur - Qualitätssicherung

Abitur-Klausuren, Parallelarbeiten; Lernstandserhebung; Evaluation von Unterricht

3, 4, 5, 7

Rechtschreibung

Konzepte - LRS - Materialien; Grundwortschatz; Bewertung; Integration

1, 3, 4

Bereichsdidaktiken

Fachdidaktik: Textproduktion, schreibdidaktische Positionen, Schreibprozess; freies Schreiben; außerschulische Schreiban­forderungen, Facharbeit, Vorbereitung der Facharbeit in Jg. 11

Fachdidaktik: Reflexion über Sprache S I u. II, Konzeptionen von Grammatikunterricht, Obligatorik und Spielräume; exem­plarisches und systematisches Lernen

1, 2, 7

Schülerorientierung

Kooperative Planung; Handlungsorientierung; Projektorientierung; EVA - offene Methoden; Arbeit  mit Lehrwerken: Lese- und Sprachbuch - in­tegrier­tes Arbeitsbuch; Lernorganisation im selbständigen Unterricht, Ganzschriften und Lektüreauswahl, Internet und Lernplattform etc.

1, 2, 3, 4

Mündlichkeit

SoMi-Noten - mündliche Mitarbeit - Vortrag - Vorlesen...; mündliches Abitur

1, 3, 4, 5

Beratung

Leserlaufbahn und Kanon (Portfolio-Idee); Diagnose von Lernschwierigkeiten; Beratung bei Schreib-/ Sprechproblemen; Laufbahnberatung Deutsch; Elternberatung zum Fach Deutsch

2, 3, 4

Richtungen der Fachdidaktik Deutsch

kritischer DU, emanzipatorischer DU, musischer DU, kompetenzorientierter DU, Erziehung im DU …

1, 2, 7

Entwicklung von Unterrichtsmaterialien und -sequenzen

„auf Lager“ – nach dem Examen – für den kommenden Einsatz – (im Medienraum)

z.B. G. Grass im Unterricht:

PC-Unterrichtsvorbereitung: „Katz und Maus“ (www.3b-infotainment.de/unterricht/grass1.htm) und Lernplattform: „Im Krebsgang“  (Selgo - oder TTS interaktiv, Literatur und Gattungen. Cornelsen 2004)

→ Erarbeitung: ähnlich zu anderen Autorinnen und Autoren der Gegenwartsliteratur

1, 7

 

© www.fachdidaktik-einecke.de