Positionen der Aufsatzdidaktik

1. Sprachgestaltender Ansatz (z.B. Beck, Sennlaub, Freinet, Rico, Haas, I. Böttcher, Waldmann, Lehrpläne…)

Textfunktionen: informieren, fragen, appellieren, argumentieren, unterhalten

Aufsatzgattungen: Erzählung, Bericht, Beschreibung, Erörterung, Textanalyse und Interpretation, produktionsorientierte Verfahren, Plakate, Flyer, Prospekte, Referat, ...

Standardisierte Textsorten: Protokoll, Bewerbung, Unfallbericht, Reklamation, Rezension, Vertrag, …

Freies, kreatives Schreiben: Reizwortgeschichten, Parallelgeschichten, clustering, écriture automatique, Werbung, …

 

2. Heuristischer / emanzipatorischer Ansatz (Ingendahl, Fritzsche)

Schreiben als Lernmedium und als Medium des Verstehens, der Welterschließung: Notizen, Mitschriften, Nachschriften, Übersichten, Konspekte, Begriffserläuterung, Ideenskizze, Pro-Contra-Vergleich, Erörterung, Erfahrungsbericht, Beobachtungen, …

 

3. Kommunikativer Ansatz (Sanner, Hoppe, Haueis, Lehnen/Schindler, Perrin)

Schreiben als kommunikatives Handeln - ggf. domänenspezifisch (Situation - Adressatenbezug – Wirkung):

Brief, Bitte, Petition, Ratsuche, Empfehlung, Antrag, Beschwerde, Anleitung, Vortrag, Leserbrief, Inserat, Nachricht, Kommentar, …

 

4. Personaler Ansatz (Boueke, Spinner, Schuster)

reflexive und selbstreflexive Funktion: Tagebuch, Gedankensplitter, „Maximen und Reflexionen“, Essay, Entwürfe, Utopie, Lebensplanung, Wunschlisten, Bilanz, Betrachtung, …

 

5. Prozessorientierter Ansatz (Spitta, Baurmann, Ludwig)

der Schreibprozess im Zentrum - der fertige Aufsatz als Produkt: Idee Planung Entwurf Niederschrift Überarbeitungen Endprodukt Layout  -  Modell: Schreibkonferenzen


 

Fazit (Weingarten):  Schreiblerner sollen…

- unterschiedlichste Sachverhalte

- in verschiedenen kommunikativen Zusammenhängen

- in schriftlicher Form darstellen bzw. mitteilen.

Die dabei zu behandelnden Gegenständen sollten sich nach den kommunikativen Aufgaben richten, die im heutigen privaten und beruflichen Leben entstehen.

 Rahmenbedingungen:

individuelle Entwicklung der Schreiber 

- Schriftliche vs. mündliche Kommunikation  

- Medien der Schriftsprache  

- Textproduktion als kognitiver Prozess  

Didaktische Konzepte: Ansätze (s.o.) – Normenvermittlung – Stilarbeit –  Schreibberatung – Prozessorientierung – Kompetenzorientierung / Aufgabentypen – Aufsatzbeurteilung – Methoden (Textlupe, Cluster, Mindmap …)               

www.fachdidaktik-einecke.de