Checkliste - Europäisches Portfolio Deutsch

 

 

Checkliste zur Selbsteinschätzung

 

Sprache:

Niveau B1

2

3.3

 

 

Diese Checkliste dient dazu, sich selbst einzuschätzen (Kolonne 1) und um sein Können von anderen,

z. B. von Lehrpersonen beurteilen zu lassen (Kolonne 2). Bei Dingen, die man noch nicht kann, sollte

angegeben werden, wie wichtig sie für das eigene Sprachenlernen sind (Kolonne 3 = Ziele).

In den Leerzeilen kann man ergänzen, was man sonst noch kann oder was für das Lernen auf diesem

Niveau sonst noch wichtig ist.

 

 

 

 

 

Folgende Zeichen verwenden:

In den Kolonnen 1 und 2                                                           In Kolonne 3

3        Das kann ich unter normalen Umständen                       !     Das ist ein Ziel für mich

33     Das kann ich gut und leicht                                             !!    Das hat Priorität für mich

 

Wenn man bei mehr als 80% der Punkte einen Haken machen kann, hat man wahrscheinlich das Niveau B1 erreicht.

 

Hören

1

2

3

 

Ich kann verstehen, was man in einem Alltagsgespräch zu mir sagt, falls deutlich gesprochen wird; ich muss aber manchmal darum bitten, bestimmte Wörter und Wendungen zu wiederholen.

 

 

 

 

Ich kann im Allgemeinen bei längeren Gesprächen, die in meiner Gegenwart geführt werden, den Hauptpunkten folgen, sofern deutlich gesprochen und die Standardsprache verwendet wird.

 

 

 

 

Ich kann kurzen Erzählungen zuhören und Hypothesen dazu bilden, was als Nächstes geschehen wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

An Gesprächen teilnehmen

1

2

3

 

Ich kann ein einfaches direktes Gespräch über mir vertraute oder mich persönlich interessierende Themen beginnen, in Gang halten und beenden.

 

 

 

 

Ich kann mich an einem Gespräch oder einer Diskussion beteiligen, aber man versteht mich nicht immer, wenn ich etwas Bestimmtes ganz genau sagen möchte.

 

 

 

 

Ich kann die meisten Situationen bewältigen, die sich beim Buchen einer Reise durch ein Reisebüro oder auf der Reise selbst ergeben.

 

 

 

 

Ich kann auch etwas ungewöhnlichere Situationen in öffentlichen Verkehrsmitteln bewältigen, z. B. einen anderen Fahrgast fragen, wo man für einen unbekannten Zielort aussteigen muss.

 

 

 

 

Ich kann nach dem Weg fragen und detaillierten Anweisungen folgen.

 

 

 

 

Ich kann in einem Gespräch manchmal die Initiative ergreifen (z. B. um auf ein neues Thema zu kommen); ich bin aber im Gespräch sehr stark von der Partnerin / vom Partner abhängig.

 

 

 

 

Ich kann Gefühle wie Überraschung, Freude, Trauer, Interesse und Gleichgültigkeit ausdrücken und auf entsprechende Gefühlsäusserungen anderer reagieren.

 

 

 

 

Ich kann ohne Vorbereitung an Gesprächen über vertraute Themen teilnehmen.

 

 

 

 

Ich kann meine Meinung sagen, wenn es darum geht, Probleme zu lösen oder praktische Entscheidungen zu treffen (z. B. was man am Abend macht).

 

 

 

 

Ich kann Zustimmung äussern und höflich widersprechen.

 

 

 

 

Ich kann in Diskussionen mit Bekannten und Freunden persönliche Ansichten und Meinungen austauschen.

 

 

 

 

Ich kann auf einfache Art darüber diskutieren, wie man z. B. einen Ausflug organisieren könnte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zusammenhängend sprechen

1

2

3

 

Ich kann eine Geschichte erzählen.

 

 

 

 

Ich kann detailliert über Erfahrungen und Ereignisse berichten.

 

 

 

 

Ich kann Träume, Hoffnungen, Ziele beschreiben.

 

 

 

 

Ich kann meine Ansichten, Pläne oder Handlungen kurz begründen oder erklären.

 

 

 

 

Ich kann in Bezug auf verschiedene mir vertraute Themen meines Interessenbereichs unkomplizierte Beschreibungen und Schilderungen geben.

 

 

 

 

Ich kann die Handlung eines Films oder eines Buchs wiedergeben und meine Reaktionen beschreiben.

 

 

 

 

Ich kann einigermassen flüssig unkomplizierte Geschichten oder Beschreibungen wiedergeben, indem ich die einzelnen Punkte aneinander reihe.

 

 

 

 

Ich kann kurze Passagen aus schriftlichen Texten auf einfache Art und Weise mündlich wiedergeben, indem ich den Wortlaut und die Anordnung des Originaltextes benutze.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Strategien

1

2

3

 

Ich kann Teile von dem, was jemand gesagt hat, wiederholen, um sicherzustellen, dass wir einander verstehen.

 

 

 

 

Ich kann andere bitten, noch einmal zu erklären, was sie gesagt haben.

 

 

 

 

Ich kann dann, wenn mir ein Wort nicht einfällt, ein einfaches Wort mit einer ähnlichen Bedeutung verwenden und um «Verbesserung» bitten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Qualität / Sprachliche Mittel

1

2

3

 

Ich kann mich ohne viel zu stocken verständlich ausdrücken, mache aber Pausen, um das, was ich sage, zu planen oder zu korrigieren – vor allem, wenn ich länger frei spreche.

 

 

 

 

Ich kann einfache Informationen von unmittelbarer Bedeutung weitergeben und deutlich machen, welcher Punkt für mich am wichtigsten ist.

 

 

 

 

Ich habe einen ausreichend grossen Wortschatz, um mich – manchmal mit Hilfe von Umschreibungen – über die meisten Themen meines Alltagslebens äussern zu können (z. B. Familie, Hobbys, Interessen, Arbeit, Reisen, Tagesereignisse).

 

 

 

 

Ich kann mich in vorhersehbaren, vertrauten Alltagssituationen ziemlich korrekt ausdrücken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lesen

1

2

3

 

Ich verstehe die wesentlichen Punkte in kürzeren Zeitungsartikeln über aktuelle und vertraute Themen.

 

 

 

 

Ich kann Sachtexte lesen und ausreichend verstehen, die einfach und für ein breites Publikum geschrieben sind und in denen es um Themen geht, die mit meinen Interessen oder meinem Fachgebiet in Zusammenhang stehen.

 

 

 

 

Ich kann in Zeitungen und Zeitschriften Kommentare oder Interviews lesen, in denen jemand Stellung zu einem aktuellen Thema oder Ereignis nimmt, und die Grundaussagen verstehen.

 

 

 

 

Ich kann die Bedeutung einzelner unbekannter Wörter aus dem Kontext erschliessen und so den Sinn von Äusserungen ableiten, wenn mir die Thematik vertraut ist.

 

 

 

 

Ich kann kurze Texte überfliegen (z. B. Meldungen in Kürze) und wichtige Fakten und Informationen finden(z. B. wer was wo gemacht hat).

 

 

 

 

Ich kann kurzen amtlichen Texten, die für die Öffentlichkeit bestimmt sind (z. B. Verordnungen derSchule oder Gemeinde), relevante Informationen entnehmen.

 

 

 

 

Ich kann die wichtigsten Informationen in kurzen einfachen alltäglichen Informationsbroschüren verstehen.

 

 

 

 

Ich kann einfache Mitteilungen und Standardbriefe z. B. von Geschäften, Vereinen und Behörden verstehen.

 

 

 

 

In Privatbriefen verstehe ich das, was über Ereignisse, Gefühle oder Wünsche geschrieben wird, gut genug, um regelmässig mit einem Brieffreund oder einer Brieffreundin korrespondieren zu können.

 

 

 

 

Ich kann Textbausteine (z. B. bei Computer-Korrespondenzprogrammen) für die wichtigsten Standardbriefe soweit verstehen, dass ich den Modellbrief für eine bestimmte Situation anpassen kann.

 

 

 

 

Ich kann literarische Texte lesen, die im Wesentlichen auf dem Grundwortschatz und einer einfachen konkreten Handlung basieren.

 

 

 

 

Ich kann in einer Geschichte die Handlung verstehen, wenn sie klar gegliedert ist, und erkennen, welches die wichtigsten Episoden und Ereignisse sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreiben

1

2

3

 

Ich kann über mir vertraute oder mich persönlich interessierende Dinge einfach und klar schreiben.

 

 

 

 

Ich kann einfach formulierte Texte über verschiedene Themen meines Interessengebietes schreiben und persönliche Ansichten und Meinungen ausdrücken.

 

 

 

 

Ich kann für eine Schüler- oder Clubzeitung kurze einfache Texte über Erfahrungen oder Ereignisse schreiben, z. B. über eine Reise.

 

 

 

 

Ich kann persönliche Briefe an Freunde oder Bekannte schreiben und nach Neuigkeiten fragen oder Neuigkeiten mitteilen und von Ereignissen erzählen.

 

 

 

 

Ich kann in einem persönlichen Brief von einem Film oder Konzert erzählen.

 

 

 

 

Ich kann in einem Brief Gefühle wie Trauer, Freude, Interesse, Bedauern und mein Mitgefühl ausdrücken.

 

 

 

 

Ich kann auf Annoncen und Inserate schriftlich reagieren und mehr oder genauere Informationen zu den Produkten verlangen (z. B. über ein Auto oder einen Kurs).

 

 

 

 

Ich kann per Fax, E-Mail oder Laufzettel kurze einfache Sachinformationen an Freunde oder Mitarbeiterinnen weitergeben oder nach solchen fragen.

 

 

 

 

Ich kann für eine Bewerbung einen tabellarischen Lebenslauf schreiben.

 

 

 

 

Ich habe einen ausreichend grossen Wortschatz, um über die meisten Themen meines Alltagslebens (Familie, Interessen) relativ flüssig und gut verständlich zu schreiben.

 

 

 

 

Ich kann über ein vertrautes Thema einen gegliederten Text schreiben und die Hauptpunkte deutlich hervorheben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Checkliste zur Selbsteinschätzung

 

Sprache:

Niveau B2

2

3.4

 

 

Diese Checkliste dient dazu, sich selbst einzuschätzen (Kolonne 1) und um sein Können von anderen,

z. B. von Lehrpersonen beurteilen zu lassen (Kolonne 2). Bei Dingen, die man noch nicht kann, sollte

angegeben werden, wie wichtig sie für das eigene Sprachenlernen sind (Kolonne 3 = Ziele).

In den Leerzeilen kann man ergänzen, was man sonst noch kann oder was für das Lernen auf diesem

Niveau sonst noch wichtig ist.

 

 

 

 

 

Folgende Zeichen verwenden:

In den Kolonnen 1 und 2                                                           In Kolonne 3

3        Das kann ich unter normalen Umständen                       !     Das ist ein Ziel für mich

33     Das kann ich gut und leicht                                             !!    Das hat Priorität für mich

 

Wenn man bei mehr als 80% der Punkte einen Haken machen kann, hat man wahrscheinlich das Niveau B2 erreicht.

 

Hören

1

2

3

 

Ich kann im Detail verstehen, was man mir in der Standardsprache sagt – auch wenn es in der Umgebung störende Geräusche gibt.

 

 

 

 

Ich kann Vorlesungen oder Reden in meinem Fach- oder Interessengebiet verstehen, wenn mir die Thematik nicht ganz neu und wenn der Aufbau klar ist.

 

 

 

 

Ich kann am Fernsehen Reportagen, Live-Interviews, Talk-Shows, Fernsehspiele und auch die meisten Filme verstehen, sofern die Standardsprache und nicht Dialekt gesprochen wird.

 

 

 

 

Ich kann die Hauptpunkte von inhaltlich und sprachlich komplexen Redebeiträgen zu konkreten und abstrakten Themen verstehen, wenn in der Standardsprache gesprochen wird; ich verstehe auch Fachdiskussionen in meinem Spezialgebiet.

 

 

 

 

Ich kann verschiedene geeignete Strategien anwenden, um zu verstehen, z. B. auf die Hauptpunkte hören oder Hinweise aus dem Kontext nutzen, um mein Verstehen zu überprüfen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

An Gesprächen teilnehmen

1

2

3

 

Ich kann auf natürliche Art ein Gespräch beginnen, in Gang halten und beenden und erfolgreich zwischen Sprecherinnen- / Sprecher- und Hörerinnen- / Hörerrolle wechseln.

 

 

 

 

Ich kann in meinem Fach- und Interessengebiet mit einer gewissen Sicherheit grössere Mengen von Sachinformationen austauschen.

 

 

 

 

Ich kann Gefühle unterschiedlicher Intensität zum Ausdruck bringen und hervorheben, was für mich persönlich bei Ereignissen oder Erfahrungen bedeutsam ist.

 

 

 

 

Ich kann mich aktiv an längeren Gesprächen über die meisten Themen von allgemeinem Interesse beteiligen.

 

 

 

 

Ich kann mich in Situationen, die mir vertraut sind, aktiv an Gesprächen und Diskussionen beteiligen, dabei Stellung nehmen, meinen Standpunkt klar darlegen, Vorschläge beurteilen, Hypothesen aufstellen oder auf Hypothesen reagieren.

 

 

 

 

Ich kann in Diskussionen meine Ansichten durch Erklärungen, Argumente und Kommentare begründen und verteidigen.

 

 

 

 

Ich kann zum Fortgang eines Gesprächs auf einem mir vertrauten Gebiet beitragen, indem ich zum Beispiel bestätige, was ich verstehe, oder indem ich andere auffordere, etwas zu sagen.

 

 

 

 

Ich kann ein Interviewgespräch führen, dabei nachfragen, ob ich etwas richtig verstanden habe, und auf interessante Antworten näher eingehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zusammenhängend sprechen

1

2

3

 

Ich kann zu sehr vielen Themen meines Interessengebiets klare und detaillierte Beschreibungen und Berichte geben.

 

 

 

 

Ich kann kurze Auszüge aus Nachrichten, Interviews oder Reportagen, welche Stellungnahmen, Erörterungen und Diskussionen enthalten, verstehen und mündlich zusammenfassen.

 

 

 

 

Ich kann die Handlung und die Abfolge von Ereignissen in einem Auszug aus einem Film oder Theaterstück verstehen und mündlich zusammenfassen.

 

 

 

 

Ich kann einen Gedankengang logisch aufbauen und meine Gedanken verknüpfen.

 

 

 

 

Ich kann einen Standpunkt zu einem Problem erklären und Vor- und Nachteile zu verschiedenen Möglichkeiten angeben.

 

 

 

 

Ich kann Vermutungen anstellen über Ursachen, Konsequenzen und hypothetische Situationen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Strategien

1

2

3

 

Ich kann Floskeln verwenden wie «Das ist eine schwierige Frage», um beim Formulieren Zeit zu gewinnen und um das Wort zu behalten.

 

 

 

 

Ich kann mir meine Hauptfehler merken und mich beim Sprechen bewusst in Bezug auf diese Fehler kontrollieren.

 

 

 

 

Ich kann normalerweise Versprecher oder meine Fehler selbst korrigieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Qualität / Sprachliche Mittel

1

2

3

 

Ich kann mich so spontan und fliessend verständigen, dass ein normales Gespräch mit einer Muttersprachlerin / einem Muttersprachler ohne Belastung für die Gesprächspartnerin / den Gesprächspartner oder für mich möglich ist.

 

 

 

 

Ich kann eine detaillierte Information inhaltlich korrekt weitergeben.

 

 

 

 

Ich kann länger in recht gleichmässigem Tempo sprechen. Auch wenn ich zögere, um nach einer Struktur oder nach Wörtern zu suchen, entstehen kaum grössere Pausen.

 

 

 

 

Ich kann mich weitgehend korrekt verständigen und meine Fehler korrigieren, wenn sie zu Missverständnissen geführt haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lesen

1

2

3

 

Ich kann sehr selbstständig lesen und die geeigneten Nachschlagewerke selektiv benutzen.

 

 

 

 

Ich kann unterschiedliche Sachtexte und literarische Texte lesen, den Inhalt mündlich zusammenfassen und dabei die Hauptthemen und unterschiedliche Standpunkte kommentieren.

 

 

 

 

Ich kann Artikel und Berichte zu aktuellen Fragen lesen und verstehen, in denen die Schreibenden besondere Haltungen und Standpunkte vertreten.

 

 

 

 

Ich kann längere Reportagen zu aktuellen Themen lesen und dabei zwischen Tatsachen, Meinungen und Schlussfolgerungen unterscheiden.

 

 

 

 

Ich kann Texte zu Themen aus dem eigenen Fach- und Interessenbereich im Detail verstehen.

 

 

 

 

Ich kann auch Fachartikel, die über das eigene Gebiet hinausgehen, lesen und verstehen, wenn ich zur Kontrolle ab und zu ein Wörterbuch benutze.

 

 

 

 

Ich kann Kritiken lesen, in denen es um den Inhalt und die Beurteilung von Kulturthemen geht (Filme, Theater, Bücher, Konzerte), und die wichtigsten Aussagen zusammenfassen.

 

 

 

 

Ich kann Korrespondenz zu Themen meines Fach- und Interessengebietes lesen und die wesentlichen Punkte erfassen.

 

 

 

 

Ich kann ein Handbuch (z. B. zu einem Computerprogramm) rasch durchsuchen und für ein bestimmtes Problem die passenden Erklärungen und Hilfen finden und verstehen.

 

 

 

 

Ich kann rasch den Inhalt und die Bedeutsamkeit von Nachrichten, Artikeln und Berichten zu Themen, die mit meinen Interessen oder meinem Beruf zusammenhängen, erfassen und entscheiden, ob sich ein genaueres Lesen lohnt.

 

 

 

 

Ich kann Sachbücher, die für ein breites Publikum geschrieben sind (z. B. zur Geschichte der Fliegerei) kursorisch lesen, dabei thematisch relevante Abschnitte auswählen und mit Hilfe des Wörterbuchs genauer lesen.

 

 

 

 

Ich kann Romane, Theaterstücke und Kurzgeschichten lesen, dabei dem Gang der Gedanken und Geschehnisse folgen und so die Gesamtaussage und viele Details verstehen.

 

 

 

 

Ich kann in einem erzählenden oder dramatischen Text die Handlungsmotive der Personen und die Konsequenzen für den Handlungsablauf erkennen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreiben

1

2

3

 

Ich kann klare und detaillierte Texte über unterschiedliche Themen schreiben, die mit meinem Interessengebiet zu tun haben, sei das in Form von Aufsätzen, Berichten oder Referaten.

 

 

 

 

Ich kann Zusammenfassungen von Artikeln über Themen von allgemeinem Interesse schreiben.

 

 

 

 

Ich kann Informationen aus verschiedenen Quellen und Medien schriftlich zusammenfassen.

 

 

 

 

Ich kann in einem Aufsatz etwas erörtern und dabei Gründe für oder gegen einen bestimmten Standpunkt angeben und die Vor- und Nachteile verschiedener Alternativen erklären.

 

 

 

 

Ich kann in einem Aufsatz / Bericht etwas systematisch erörtern und dabei entscheidende Punkte in angemessener Weise hervorheben und stützende Einzelheiten anführen.

 

 

 

 

Ich kann zu einem Arbeitspapier oder einem Dossier schriftlich Stellung nehmen und positive und negative Kritikpunkte kurz aufführen.

 

 

 

 

Ich kann längere gut verständliche Geschichten schreiben.

 

 

 

 

Ich kann ausführlich und gut lesbar über Ereignisse und reale oder fiktive Erlebnisse schreiben.

 

 

 

 

Ich kann eine kurze Besprechung von einem Film oder einem Buch schreiben.

 

 

 

 

Ich kann in privaten Briefen unterschiedliche Stimmungen und Gefühle ausdrücken und von Tagesaktualitäten erzählen und dabei klarmachen, was für mich wichtig ist an einem Ereignis.

 

 

 

 

Ich kann in einem Leserbrief für oder gegen einen Standpunkt Stellung beziehen.

 

 

 

 

Ich kann über Themen aus meinem Interessengebiet gut verständlich und weitgehend korrekt schreiben.

 

 

 

 

Ich verfüge über einen relativ breiten Wortschatz, der es mir erlaubt, detailliert über alltägliche Themen oder Themen aus meinem Interessengebiet zu schreiben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

http://www.unifr.ch/ids/Portfolio/docs/checkneu-word-d/b-checklisten-deutsch.doc